Header Template 1
blockHeaderEditIcon
BLK-L-Aktuell-Top
blockHeaderEditIcon

Aktuell:

Herzlich willkommen beim MGV Zarten

 


BLK-L-Kelten
blockHeaderEditIcon

Keltenfest 2019 in Zarten.

 

CenterL-Foerderer
blockHeaderEditIcon

Unsere Freunde u. Förderer

Wir bedanken uns bei......

Menu
blockHeaderEditIcon
Probenplan Chöre Probenplan Chöre
News / Termine News / Termine
Frühjahrssingen-2019 Frühjahrssingen-2019
2017-Keltenfest 2017-Keltenfest
Frühjahrssingen-2017 Frühjahrssingen-2017
Stallweihnacht 2016 Stallweihnacht 2016
Fröhlicher Samstag 2016 Fröhlicher Samstag 2016
De Cultura Hortorum 2016 De Cultura Hortorum 2016
Zarduna 1250 Zarduna 1250
Stallweihnacht 2014 Stallweihnacht 2014
Wer ist online
blockHeaderEditIcon
2 Mitglieder sind online

Mitglieder: 0
Gäste: 2

mehr...
blockHeaderEditIcon
Breadcrumbs navigation
blockHeaderEditIcon

Der Höhepunkt der 1250-Jahr-Feier von Kirchzarten!

"Carmina Zardunae"

ein szenisches Oratorium mit über 150 Mitwirkenden.

Die Uraufführung anlässlich der 1250-Jahr-Feier Zardunas hat im Juli 2015 stattgefunden.

Vielen Dank an alle mitwirkenden Chöre, der Jugendmusikschule Dreisamtal und den Solisten für diese wunderbare Aufführung.

"Gemeisame Geschichte-Gemeinsam Feiern". Unter diesem Motto hatten sich Menschen aus dem ganzen Dreisamtal bis hinauf nach St.Peter zusammengefunden, um gemeinsam zu musizieren und zu singen.

Zwei unvergessliche Abende im Innenhof der Talvogtei Kirchzarten sind daraus geworden.

Einen besondern Dank gilt auch an unseren "Schauspieler" Olaf Creutzburg, dem es gelungen ist die wechselvolle Geschichte Zardunas  durch seine schauspielerische Darbietung, u.a. als  Kelte, Bauernführer und Talvogt, lebendig werden zu lassen.

Dieses grandiose szenische Oratorium zur Geschichte Zardunas wurde nur  möglich durch den unermüdlichen Einsatz unseres geschätzten Dirigenten und Komponisten Christian Nagel. Danke lieber Christian Nagel für dieses große Werk. .

Wir freuten uns auch sehr über das große Interesse der Bevölkerung an unserer Aufführung. Danke an über 800 Besucher.

Und zuletzt auch einen herzlichen Dank an den  Männerchor Kirchzarten für die gemeinsame Durchführung dieser Veranstalltung.

Aktuelle Bilder unter "Bildergalerie/Carmina Zardunae" auf dieser Webseite.

Pressemitteilung in der Badischen Zeitung:

Zur Geschichte dieser Aufführung:

Die Gemeinde Kirchzarten feiert  2015 seine erstmalig urkundliche Erwähnung im Jahre 765 n. Chr.
Aus diesem Grunde hat sich der Männerchor Kirchzarten, die Chöre des MGV Liederkranz Zarten und das Orchester der Jugendmusikschule Dreisamtal zusammengefunden um ein szenisches Oratorium zur Geschichte der Gemeinde aufzuführen.
Dieses Oratorium mit Namen Carmina Zardunae, also die Liedersammlung aus der Region Zarduna, wurde anhand historischer Texte und Melodien von Christian Gernot Nagel eigens für die 1250-Jahrfeier komponiert.
Heiter und besinnliche Lieder erzählen hier von den Anfängen der keltischen Besiedlung, der Schenkung an die Abtei St. Gallen, der Ritterzeit, der Hexenverbrennung und des Bauernkrieges bis hin zur Badischen Revolution und der Neuzeit.
Zarduna, der Hauptort der Marcha Zarduna (etwa heutiges Dreisamtal) bestand schon in antiker Zeit. Seit der Keltenzeit (ca. 150 v. Chr.) lassen sich Siedlungsspuren auf dem Gebiet des Ortsteils Zarten nachweisen.
Durch die Urkunde aus dem Jahre 765 wird nun  bezeugt, dass der alemannische Adlige Drutpert  seinen Besitz in der Marcha Zarduna, der Mark Zarten  an das  Kloster St. Gallen in der heutigen Schweiz verschenkt hat.
Die Mönche aus St. Gallen hatten nun ihr neues Eigentum wahrscheinlich später als Grundstock für die Errichtung einer Pfarrkirche in Kirchzarten benutzt, dass ab 1125 als zentraler Ort des Dreisamtals in Urkunden erwähnt wird.   
Durch die nachfolgenden Jahrhunderte  wahren Kirchzarten und Zarten lange Zeit miteinander verbunden, zum einen über die gemeinsame Pfarrei, zum anderen als Teilorte der von Freiburg verwalteten Talvogtei, also den Besitzungen der Stadt Freiburg im Dreisamtal.
Die Eigenständigkeit erlangten beide Orte  erst nach der Gründung des Großherzogtums Baden im Jahre 1806. Doch bereits 1974 wurde Zarten nach Kirchzarten eingemeindet und ist seither Teil des Hauptortes des Dreisamtals.
„Gemeinsame Geschichte - Gemeinsam Feiern“. Dies ist das Motto für das Oratorium einer Region. Diese  Region, von Freiburg bis in die Höhen des Schwarzwaldes,  wird auch musikalisch vertreten sein durch die Männerchore vom MGV „Schwarzwald“ Oberried, dem MGV Liederkranz Kappel und dem MGV St. Peter.
Mitwirkende  sind außerdem Olaf Creutzburg (Sprecher), Christian Wunsch (Tenor) und  Rainer Pachner (Bariton).
Die Veranstaltung findet im stimmungsvollen  historischen Innenhof der Talvogtei Kirchzarten statt.
Idee, Komposition und Leitung Christian Gernot Nagel.

Weitere Infos auf 1250-jahre-zarduna.de/

 

Custom footer1
blockHeaderEditIcon

Die Chöre des MGV Zarten e.v.
1. Vorsitzender: Joachim Steinhart
Tel. 07661/ 981323
E-Mail

Custom footer2
blockHeaderEditIcon

2. Vorsitzende: Gertrud Ragot
Wittentalstr. 1
79252 Stegen
Tel.: 07661 /99074

Custom footer3
blockHeaderEditIcon

Dirigent  Christian Nagel
Männer Chor /Gemischter Chor
Vizedirigent  Heinz Tränkle
Gospel Chor "Zarduna Sing and Swing"

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*